Aufgrund der hohen Nachfrage und der daraus bedingten logistischen Engpässe kann es derzeit zu Lieferverzögerungen kommen.
Bei Fragen zur Verfügbarkeit können Sie jederzeit anrufen unter 0 91 81 - 510 19 19

Siegel RECYCLEBAR

Siegel RECYCLEBAR


Unter Recycling versteht man man eigentlich die Wiederverwertung oder Aufbereitung  von Abfällen, von gebrauchten, defekten oder einfach von nicht mehr benötigten Produkten. Beim Recycling wird aus einem Abfallprodukt ein sogenannter Sekundärrohstoff erzeugt.  Produkte die auch heute schon oft recycelt werden bestehen z.B. aus Glas, Kunststoff, Metall, Papier oder Pappe.
Recycling wird heute immer wichtiger da es unsere Endlichen Ressourcen schont und somit auch unsere Umwelt.

Welche Formen von Recycling gibt es?
Recycling wird heutzutage in vier Kategorien unterteilt, welche sind:  Downcycling, Recycling, direktrecycling und Upcycling
Von Downcycling spricht man wenn ein recycelter Rohstoff nicht mehr die Qualität und die Eigenschaften aufweisen kann wie es bei der Primärherstellung der Fall war.  Die beschriebene Qualitätsminderung kann verursacht sein, durch die meist noch schwer zu trennenden Komponenten der Produkte, was zu Verunreinigungen beim Recyceln führt und auch durch den Qualitätsverlust, zu dem es bei einigen Materialien durch die Aufbereitung kommt.
 Um downcycling zu vermeiden muss schon bei der Entwicklung des Produkts auf gute recyclingfähige Materialien und eine gute sortenreine Zerlegbarkeit geachtet werden.
Von Recycling spricht man, wenn nach der Aufbereitung des Rohstoffes das Produkt die gleiche Qualtiät und Eigenschaften erlangt, wie bei der Primärherstellung.
Im Gegensatz dazu spricht man beim Direktrecycling davon, das Produkte direkt noch einmal verwendet werden,  was aber voraussetzt, das das Material weiterhin in einwandfreiem Zustand ist.
 Upcycling geschieht dann, wenn aus Reststoffen von gebrauchten Produkten höherwertige Artikel  hergestellt  oder aus den Ausgangsrohstoffen Werkstoffe mit besseren,  wertvolleren  Eigenschaften erzeugt werden.
Viele „upcycelte“ Produkte werden mit viel Kreativität und Liebe erzeugt wie z.B. Handtaschen aus LKW-Planen, Verpackungen, Schläuchen oder Schuhsohlen aus Autoreifen.

Was bedeutet recycelbar?
Dieser Begriff beschreibt Produkte, die nach ihrer Nutzung, egal ob Verbrauchs- oder Gebrauchsgüter, in ihren Bestandteilen wiederverwertet werden können und die demnach im Wertstoffkreislauf erhalten bleiben.  Sie zeichnen sich dadurch aus, das sie nicht als Abfall zurückbleiben, der unsere Umwelt belastet, sondern in gleichwertiger oder veränderter Form dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt werden.

Wofür steht das Siegel recycelbar?
Wenn sie Produkte mit diesem Siegel erwerben, gehen sie sicher, das sie bei sachgemäßer Entsorgung, dem Müllberg nicht zum Wachsen verhelfen.  Aus Produkten mit diesem Siegel können nach Gebrauch wieder wertvolle Rohstoffe gewonnen und diese nach ihrer Verarbeitung wieder in den Wirtschaftskreislauf eingebunden werden. 

Artikel mit dem Siegel RECYCLEBAR

weitere Siegel