Zuckerrohr Teller

Zuckerrohr Teller: nachhaltig, kompostierbar und besser als herkömmliches Einweggeschirr

Gibt es eine Möglichkeit, Gerichte elegant und hochwertig zu präsentieren, ohne die Umwelt zu belasten? Wer sich diese Frage stellt, wird von unserem Zuckerrohr Teller Angebot begeistert sein: Dieses nachhaltige und kompostierbare Einweggeschirr ist in allen Größen und Formen erhältlich, so dass Sie den idealen Zuckerrohr Teller für Ihr Event finden können. Übrigens umgehen Sie so auch die Nachteile, die herkömmliches Einweggeschirr mit sich bringt ?

Zuckerrohr Teller - die ideale Alternative

Jedes kommerzielle oder private Event mit einer großen Anzahl an Gästen hat eine recht unschöne Schattenseite: Nach der Veranstaltung türmen sich oft Berge von Abfällen. Einen großen Anteil am Müllberg nimmt Einweggeschirr aus beschichteter Pappe oder gar Plastik für sich in Anspruch. Ihre Herstellung und Entsorgung gehen zu Lasten der Umwelt.

Zuckerrohr Teller können hingegen nicht nur problemlos kompostiert werden; mit Bagasse als Hauptbestandteil werden sie aus schnell nachwachsenden Rohstoffen produziert und sind damit nachhaltig.

Bagasse ist ein Nebenprodukt aus der Zuckerrohrverarbeitung und somit eine elegante und hochwertige Öko-Alternative zu Polystyrol, hergestellt aus recycelten Zuckerrohrfasern mit 99 % CO2-Ersparnis gegenüber Polystyrol. Es ist wesentlich stärker als Pappgeschirr, dazu mikrowellen- und tk-fest von -15 °C bis 120 °C.

Zuckerrohr Teller sind ein wahres Multitalent

Herkömmliches Partygeschirr wirkt durch seine schlechte Qualität und Instabilität oft billig und ist somit mit richtigem Geschirr nicht vergleichbar. Bei zu warmen Flüssigkeiten verbrennt man sich häufig die Hände oder das Material droht zu brechen.

Zuckerrohr Teller sind das genaue Gegenteil: Durch ihr besonderes Material sind sie stabil und bruchfest und sorgen durch ihre Haptik für eine angenehme Verwendung ? oben glatt und an Keramik erinnernd, fühlen sie sich an der Unterseite stoffähnlich an, wodurch man sie gut in der Hand halten kann und sie einen viel hochwertigeren und ?echteren? Eindruck machen als ihre Plastik- oder Papp-Geschwister.

Außerdem sind sie mikrowellengeeignet, tiefkühltauglich, geschmacksneutral, durchweichen nicht bei fettigen Speisen oder Soßen und sind absolut stabil und schnittfest. Auch ihrer Verwendung im Backofen ist nichts entgegenzusetzen.

Passend dazu finden Sie in unserem Sortiment hochwertiges Besteck aus CPLA, einem Biokunststoff, der aus durchweg pflanzlich basierten und somit nachhaltigen Abfallmaterialien besteht. Auch diese Produkte sind mikrowellengeeignet und wasser- und fettresistent.

Neben diesen praktischen Vorteilen punkten Zuckerrohr Teller unter ökologischen Gesichtspunkten: Sie stammen aus nachhaltiger Produktion und sind restlos kompostierbar.

Falls Sie nun meinen, dass diese Besonderheit auch einen stolzen Preis hat, haben Sie weit gefehlt. Preislich stehen Zuckerrohr Teller den herkömmlichen Varianten kaum nach.

Zuckerrohr Teller überzeugen zudem durch ihr standardisiertes, homogenes Design. Genau wie handelsübliches Einweggeschirr sind Zuckerrohr Teller klassisch naturweiß. Besucher von Kirmes, Jahrmärkten, Konzerten und anderen Events essen so von wie gewohnt aussehenden Tellern, halten aber gleichzeitig ein Bioprodukt in den Händen.

So kann durch die Verwendung der Teller aus Zuckerrohr mit gutem Beispiel vorangegangen und der Umwelt Gutes getan werden; gleichzeitig ist eine hohe Kundenzufriedenheit garantiert.

Nach Gebrauch ist die einfache Entsorgung über den eigenen Kompost möglich, da es vollständig kompostierbar ist und keinen schädlichen Müll erzeugt.

Für jeden Anlass passend

Egal, ob Sie eine Unternehmens- oder Vereinsfeier oder private Veranstaltungen wie Geburtstage, Hochzeiten, ein familiäres Zusammentreffen oder einen Grillabend unter Freunden planen: Nachhaltige und kompostierbare Zuckerrohr Teller liefern wir Ihnen zu. Kunden, Freunde, Kollegen und Familie werden von der Qualität und Nachhaltigkeit begeistert sein. Die Menge bestimmen Sie.

Zuckerrohr Teller sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Ob groß oder klein, flach oder tief: Hier bleiben keine Wünsche offen. Dank der umfangreichen Produktpalette findet das umweltfreundliche Geschirr Verwendung für das Anrichten unterschiedlichster Speisen: Pizza auf großen Tellern, Pommes mit Ketchup und Mayo aus einem 3-geteilten Teller, Nudelgerichte und Salate aus verschiedensten Schalen ... Das sind nur einige Möglichkeiten, wie Sie die Zuckerrohr Teller ideal an Ihren Verwendungszweck anpassen können.

Durchstöbern Sie in Ruhe unser umfangreiches Sortiment und finden Sie die passenden Zuckerrohr Teller für Ihren Anlass:

  • quadratisch, rechteckig, oval, rund
  • klassische flache Teller, dreiteilige, und vieles mehr!

Zuckerrohr Teller sind umweltfreundlich

In unserer heutigen Welt wird so viel Müll produziert, dass auch die Notwendigkeit von Einweggeschirr als Wegwerfprodukt stark diskutiert wird. Um dieser Diskussion entgegenzutreten, werden Zuckerrohr Teller produziert und von uns in großer Vielfalt angeboten.

Das Material wird aus Reststoffen der Zuckerrohrverarbeitung gewonnen und ist deshalb besonders umweltfreundlich. Zusätzlich ist Zuckerrohr ein schnell nachwachsender Rohstoff, was sich auch positiv auf die CO2-Bilanz auswirkt ? die Ersparnis beträgt 99% gegenüber Polystyrol!

Hergestellt werden die Teller aus Zuckerrohrfasern, welche als Nebenprodukt bei der Zuckerrohrfabrikation anfallen. Die Fasern werden unter Zugabe von Wasser und natürlichem Bindemittel zu einer feinen Masse gemahlen, verarbeitet und schließlich in Form gepresst. Zuckerrohr ist ein besonders schnell nachwachsender Rohstoff und somit ist er für die Herstelllung von Bio-Einweggeschirr ökologisch besonders wertvoll.

Herkömmliches Einweggeschirr gibt Stoffe wie Weichmacher und andere Giftstoffe ab, die den Hormonhaushalt des Menschen durcheinander bringen können. Da wir für unsere Produkte nur natürliche Inhaltsstoffe und Materialien verwenden, haben Sie hier eine Sorge weniger. Bei uns finden Sie eine ganze Palette an Zuckerrohr Tellern, die zu 100 Prozent kompostierbar und nachhaltig sind.

Jedes größere kommerzielle oder private Event oder Partyveranstaltung mit einer großen Anzahl an geladenen Gästen hat neben ihrem hohen Unterhaltungswert eine recht unschöne Schattenseite. Nach der Veranstaltung türmen sich oft Berge von Abfällen. Einen großen Anteil am Müllberg nimmt Einweggeschirr aus beschichteter Pappe oder gar Plastik für sich in Anspruch. Ihre Herstellung und Entsorgung gehen zu Lasten der Umwelt. Bio-Einwegteller jedoch können nicht nur problemlos kompostiert werden, mit Zuckerrohr als Hauptbestandteil werden sie ganz bewusst aus schnell nachwachsenden Rohstoffen produziert.

Einwegteller aus Zuckerrohr sind ein wahres Multitalent

Neben der Tatsache aus nachhaltiger Produktion zu stammen und restlos kompostierbar zu sein haben, die Bio-Einwegteller noch mehr überzeugende Eigenschaften zu bieten. Sie sind mikrowellengeeignet, tiefkühltauglich, geschmacksneutral, durchweichen nicht bei fettigen Speisen oder Soßen und sind absolut stabil und schnittfest. Auch ihrer Verwendung im Backofen ist nichts entgegen zu setzen. Bio-Einwegteller haben somit wesentlich mehr praktische Eigenschaften als herkömmliches Partygeschirr, das schnell an seine Grenzen kommt und zudem noch umweltschädlich ist und nicht besonders schön aussieht.

Zuckerrohr-Teller in zahlreichen Varianten

Die praktischen Zuckerrohr-Teller sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Ob groß oder klein, flach oder tief: hier bleiben keine Wünsche offen. Dank der umfangreichen Produktpalette findet das umweltfreundliche Geschirr Verwendung für das Anrichten unterschiedlichster Speisen. Pizza auf großen Tellern aus Zuckerrohr, Pommes mit Ketchup und Mayo aus einem 3-geteilten Teller, Suppen, Nudelgerichte und Salate aus verschiedensten Zuckerrohr-Schalen, sowie vieles mehr können ohne Bedenken auf diesen Tellern serviert werden.

Hochwertige Qualität

Rein optisch sind die Bio-Einwegteller kaum zu unterscheiden von handelsüblichem Einweggeschirr. Besucher von Kirmes, Jahrmärkten, Konzerten etc. müssen nicht auf die gewohnt klassischen, naturweißen Teller verzichten und werden kaum merken, dass sie ein Bioprodukt in den Händen halten. So kann durch die Verwendung der Teller aus Zuckerrohr mit gutem Beispiel vorangegangen und der Umwelt gutes getan werden; gleichzeitig ist hohe Kundenzufriedenheit garantiert.

Umweltfreundlichkeit und ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen werden in der heutigen Zeit immer wichtiger. Auch Anbieter aus dem Gastronomie- und Cateringgewerbe spüren dies, denn auch deren Kunden achten hierauf nun verstärkt. Mit Bio-Einwegtellern kann diese Nachfrage nach Umweltverträglichkeit erfüllt werden, ohne auf gewohnten Komfort und hochwertige Nutzeneigenschaften verzichten zu müssen. Denn Einweggeschirr aus natürlichen Bio-Materialien ist nicht nur äußerst stabil und praktisch, sondern zudem auch vollständig kompostierbar, so dass es keine schädlichen Rückstände hinterlässt.

Bio-Teller aus verschiedenen Materialien

Bio-Einwegteller werden aus unterschiedlichen natürlichen Materialien hergestellt, die jeweils ihre ganz eigenen Vorzüge bieten. Der Klassiker ist sicher der Teller aus Pappe, den jeder schon einmal in der Hand hatte. Dieser wird aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt, wobei bei den Bio-Tellern Wert darauf gelegt wird, das letzteres aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Ähnlich robust wie die Pappteller sind Bio-Einwegteller aus Zuckerrohr. Diese sind zudem enorm vielseitig, und auch in außergewöhnlichen Formen verfügbar, wie das Design-Modell TRIANGLE eindrucksvoll zeigt. Einwegteller können also durchaus auch optisch sehr ansprechend sein.

Natürliche Maserung: Holz und Palmblatt-Teller

Soll eine natürliche Optik im Mittelpunkt stehen, empfehlen sich Bio-Teller aus Palmblatt. Durch ihre individuelle Maserung sind sie garantiert der Hingucker auf jedem Event, und jedes Stück ist ein Unikat. So können auch gehobene Ansprüche erfüllt werden ohne die Umwelt schädigen zu müssen. Außerdem sind sie wasserdicht, hitzebeständig und sowohl tiefkühl- als auch mikrowellengeeignet. Ähnlich verhält es sich mit den Einwegtellern aus Pappelholz, die ebenfalls eine ansprechende Naturoptik bieten und genau wie die anderen Bio-Einwegteller vollständig biologisch abbaubar sind.

Teller gehören zum Catering wie Messer und Gabel zum Essen. Sie sind sogar so etwas wie der Hauptbestandteil eines jeden Festes. Sei es nun auf privater Ebene, oder aber für größere Veranstaltungen oder in Restaurants. Bio-Einwegteller sind für diese Vorhaben nicht nur eine gute Wahl aufgrund ihrer Nutzeneigenschaften, vielmehr tut man auch der Umwelt etwas Gutes. Auf diese Weise schlägt man mehrere Fliegen mit einer Klappe. Bio-Einwegteller sind etwas Besonderes für jedes Catering oder Fest.

Nicht nur der Umwelt zuliebe

Teller, welche eckig sind, und aufgrund dieser Eigenschaft optisch jede Menge hermachen, hat man schon sehr oft gesehen. Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal aber bieten in diesem Bereich biologisch abbaubare Teller. Umweltfreundlich, nutzerfreundlich und stylisch zugleich. Bio-Teller stehen "gewöhnlichen" Tellern in nichts nach, auch nicht in der Optik. Das moderne Design der Bio-Einwegteller wird durch eine große Auswahl ergänzt. Es stehen Teller aus Zuckerrohr in verschiedenen Größen und Designs zur Verfügung. "KARO" Zuckerrohrteller überzeugen dabei durch ihr schlichtes und elegantes Aussehen und den dazu passenden PLA-Deckeln. Auch mit der Variante "KOMODO" können schöne Feste gestaltet werden, da diese in einer großen Auswahl an unterschiedlichen Größen erhältlich sind.

Tolle Eigenschaften gepaart mit schickem Design

Wer jetzt vielleicht denken mag, dass biologisch abbaubare Einwegteller in Sachen Qualität einbüßen, dem muss widersprochen werden. Die Teller sind nicht nur für die Mikrowelle geeignet und bis 180°C hitzebeständig, sondern besitzen auch, vor allem für große Veranstaltungen wichtig, Eigenschaften wie Stabilität und Schnittfestigkeit. Auf die eckig gehaltenen Bio-Teller ist also absoluter Verlass. Auch im Backofen und der Tiefkühltruhe können die Bio-Teller verwendet werden. Hinzu kommt, dass sie kompostierbar und somit kinderleicht zu entsorgen sind. Ebenfalls hervorzuheben ist, dass die Teller absolut geschmacksneutral sind und somit das Essen und sonstige Lebensmittel nicht beeinflussen. Wer einen zuverlässigen Partner für das nächste Catering oder andere Großveranstaltungen benötigt und zugleich der Umwelt Gutes tun will, der trifft mit Bio-Einwegtellern eine ideale Wahl.

Große und unschöne Müllberge, darunter muss heutzutage keine Veranstaltung mehr leiden. Egal ob eine kleine Feier mit Geschäftskunden oder eine große Veranstaltung beim Catering - das gesellige Zusammensein mit persönlichem Austausch und gutem Essen stellt für jeden eine schöne Abwechslung dar. Damit die Freude nicht von kurzer Dauer ist, bieten sich Bio-Einwegteller als perfekte Alternative zu Plastikgeschirr an. Komplett wiederverwertbar verursacht das Geschirr keinen Müll, sondern kann entweder komplett recycelt oder natürlich kompostiert wieder der Umwelt zugeführt werden.

Stetiger Umweltschutz

Chinet, Zuckerrohr und Palmblatt - das sind natürliche Rohstoffe aus der Natur, welche zu 100% kompostierbar sind. Eine perfekte Geschirrlösung für Veranstaltungen und Events aller Art. Das ovale Tellermodell "TRIANGLE" oder die reinweiße Platte aus Chinet sind hierfür sehr gute Beispiele. Dank einem geschlossenen Produktkreislauf ist nachhaltige Nutzung garantiert. Mit dem Siegel "Fair und Sozial" unterliegen Bio-Einwegteller in der Form oval zudem strengen Richtlinien. Regelmäßig unter die Lupe genommen, getestet und bewertet steht jeder Teller für sichtbaren Umweltschutz aus nachhaltigem Anbau nachwachsender Rohstoffe.

Bio Einwegteller - die ideale Lösung für fachmännische Bewirtung

Weitaus besser als Plastikgeschirr präsentieren sich Bio-Einwegteller als das perfekte Geschirr für jeden Anlass. Eine der wichtigsten Eigenschaften der ovalen Teller ist ihre Hitzebeständigkeit. Dadurch können unterschiedlichste Speisen und Snacks unter anderem auch im Backofen oder in der Mikrowelle zubereitet werden. Ferner ist das Bio-Geschirr wasserbeständig, fettdicht und sowohl in reinweiß als auch aus Palmblatt mit natürlicher Maserung erhältlich. Frei von Zusatzstoffen, geschmacksneutral und selbstverständlich lebensmittelecht gibt es Bio-Einwegteller in einer großen Produktvielfalt, sodass diese vielseitig verwendet werden können. 

Exklusives Design für funktionellen Konsum

Trotz ihrer Natürlichkeit lassen ovale Bio-Einwegteller keine Wünsche offen. Elliptische Palmblatt-Schalen oder geschwungene Schalen und Platten werden durch praktisch integrierte Trenner zu zwei-geteilten Palmblatttellern. Symmetrisch, asymmetrisch, flach, tief, mit und ohne Griff, von zeitgemäß bis urig, sind die Bio-Einwegteller dadurch für eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen geeignet. Zudem ergänzbar und verschließbar mit PLA-Deckeln ist das Bio-Geschirr ebenso für den Stehimbiss als auch für den Snack "to go" geeignet. Noch nie war umweltfreundliches Handeln so einfach - nachwachsende Rohstoffe der biologischen Einwegteller machen es möglich, aktiv am Umweltschutz teilzunehmen.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 36