Bio Einwegbesteck

Kompostierbares Bio Einwegbesteck

Sie sind auf der Suche nach umweltfreundlichem Einwegbesteck? Hier werden Sie fündig. Unser kompostierbares Bio Einwegbesteck wird aus pflanzenbasiertem CPLA, Holz oder Bambus hergestellt. Für die RCPLA Varianten verwenden wir sogar recycelten Biokunststoff, was einen 89 prozentig niedrigeren CO2 Verbrauch bringt. Griffig, schmal, elegant und durch die natürlichen Bestandteile extrem robust. Das sind nur einige Vorteile, die unser hitzefestes Bio Einwegbesteck mit sich bringt.

Die umweltverträgliche Alternative: Unser Bio Einwegbesteck

Oft ist es unumgänglich Einwegbesteck zu verwenden. Unser Bio Einwegbesteck wurde für den naturbewussten Kunden konzipiert, der keine Abstriche bezüglich Komfort machen will und mit einem guten Gewissen Einwegprodukte verwenden möchte. Genau diese Anforderungen erfüllen alle Varianten Bio Einwegbesteck in unserem Online-Shop. Finden Sie hier also das Besteck, das Sie suchen. Wir bieten Bio Einwegbesteck aus Holz, Bambus oder Bioplastik (CPLA). Die hierfür verwendeten natürlichen Ressourcen machen das Besteck vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar.

Vielfältige Auswahl für allerlei Speisen

In unserem Shop finden Sie eine besonders große Auswahl an Bio Einwegbesteck. Sie können unterschiedliche Materialien, Formen und Größen wählen. Was alle Teile jedoch gemeinsam haben ist deren Umweltverträglichkeit. Denn unser Bio Einwegbesteck ist durchweg aus natürlichen nachwachsenden Ressourcen gefertigt und somit restlos biologisch abbaubar und kompostierbar.

Die typischen Besteckvarianten wie Löffel, Gabeln und Messer ist nicht alles, was unser Shop bietet. Unsere Löffelauswahl reicht von kleinen Dessert- und Kaffeelöffeln, über klassische Größen, zu Eiscremelöffeln in naturweiß oder in buntem Tutti Frutti Mix. Eine besondere Form ist der Göffel, eine Verschmelzung von Löffel und Gabel. Mit einem Göffel spart man an der benötigten Menge, da er beispielsweise beim Dessert für Kuchen und Cremes gleichzeitig verwendet werden kann. Das kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch Ihrem Budget. Gabeln, Messer, Löffel und Eisspateln können Sie aus beschichtetem oder unbeschichtetem Holz oder Bioplastik wählen. Zudem haben wir Bambusspieße für Häppchen und Probierportionen, Pommes oder Gyros Spieße und Holzstäbchen zum Kaffee umrühren. Es ist zu Ihrem eigenen Schutz darauf hinzuweisen, dass für extrem heiße Gerichte wie Suppen bevorzugt das CPLA Besteck verwendet werden soll. Warme Gerichte können bedenkenlos mit Bio Einwegbesteck aus Holz verzehrt werden.

Welche Materialien formen unser Bio Einwegbesteck?

All unsere Produkte in dieser Rubrik sind kompostierbar und aus pflanzlichen nachwachsenden Ressourcen gefertigt. Die hierfür verwendeten natürlichen Materialien sind Bioplastik, Holz und Bambus. Das Bio Einwegbesteck aus Holz kann mit oder ohne Beschichtung erworben werden. Die beschichteten Stücke fühlen sich ein wenig glatter an, die unbeschichteten wirken teilweise rau auf der Zunge. Einige Menschen schätzen besonders die unbeschichtete Variante, andere finden die Rauheit angenehm. Das Holz für unser Besteck kommt aus Wäldern, in denen nachhaltige Forstwirtschaft betrieben wird. Die Beschichtung besteht aus Carnaubauwachs, das aus übrig gebliebenen Blättern der Carnaubapalme gewonnen wird. Carnaubawachs ist geschmacksneutral, gesundheitlich vollkommen unbedenklich und wird teilweise in der Kosmetik- und Lebensmittelindustrie verwendet. Das Wachs ist transparent, weshalb die besondere Holzoptik trotz der Beschichtung nicht verloren geht. Im Sortiment unserer Bio Einwegbesteck Produkte finden Sie auch Bambus Spieße, die aus 100 % reinem Bambus bestehen.

Die meisten unserer Bio Einwegbesteck Teile aus Holz haben ein entsprechendes Pendant aus Bioplastik, auch Polymilchsäure (PLA) genannt. Dieses wird aus pflanzlicher Stärke gewonnen. PLA ist somit eine erdölfreie Alternative zu gewöhnlichem Plastik, umweltfreundlich in der Herstellung und Entsorgung. CPLA ist dementsprechend eine Weiterentwicklung von PLA, das in einem weiteren Verfahren kristallisiert wird. Dank dieses Prozesses erhöht sich der Kristallinitätsgrad, was das Besteck noch hitzebeständiger macht als gewöhnliches PLA. Durch die Kristallisierung verschwindet die Transparenz und das Material wird weiß. Das Bio Einwegbesteck aus RCPLA wurde sogar aus recyceltem PLA hergestellt und ist noch umweltfreundlicher als die CPLA Variante ohnehin schon ist. Die Bioplastik Variante ist genau wie unser Holzbesteck vollständig kompostierbar und keine Belastung für unsere Umwelt.

Die vielen Vorteile, die Bio Einwegbesteck mit sich bringt

Die Vorteile, die die Verwendung unseres Bio Einwegbestecks mit sich bringt liegen auf der Hand. Neben den offensichtlichsten wie die natürlichen Materialien, die Umweltverträglichkeit und die damit einhergehende positive CO2 Bilanz gibt es jedoch noch viele weitere.

Bio Einwegbesteck aus Holz hat seine ganz eigene, besondere, naturbelassene Optik und wird von vielen Menschen gerade deshalb bevorzugt. Besonders passend ist dieses Besteck auf Veranstaltungen, um die Naturverbundenheit auszudrücken. Schneiden von gebratenem oder gegrilltem Fleisch oder andere extreme Verwendung stellen kein Problem dar. Dank der natürlichen Materialien sind alle Teile äußerst stabil, bruchsicher, geschmacksneutral und komplett kompostierbar. Selbst wenn das Bio Einwegbesteck nicht auf dem Kompost entsorgt wird, bringt es im Restmüll einen nennenswerten umweltfreundlichen Vorteil, denn hier ersetzen sie Plastikprodukte. Im Gegensatz zu gewöhnlichem Kunststoff stößt Biokunststoff bei der Verbrennung weniger CO2 aus und erzeugt dabei keine giftige Stoffe. Ein weiterer Vorteil von Bio Einwegbesteck aus Bioplastik ist dessen Hitzebeständigkeit bis 85 °C.

Für jeden Anlass passendes Bio Einwegbesteck

Sehen Sie sich in unserem Sortiment an kompostierbarem Bio Einwegbesteck in Ruhe um. Die einzelnen Teile sind für die verschiedensten Gerichte konzipiert und sicherlich auch für Ihren Anlass passend. In dieser Rubrik finden Sie unter anderem folgendes Bio Einwegbesteck:

  • Einwegmesser, Gabeln und Löffel (Holz, CPLA oder RCPLA)
  • Eiscremelöffel (naturweißes PLA oder bunt)
  • Holzstäbchen zum umrühren (in zwei verschiedenen Größen)
  • Eisspatel (naturweißes PLA oder Holz)
  • Pommes Spieße aus Birkenholz
  • Göffel (Gabel und Löffel in einem; Hartholz oder CPLA)
  • Kaffee- und Dessertlöffel (CPLA oder Birkenholz)
  • Besteckset CPLA (4-teilig; bestehend aus Löffel, Gabel, Messer und Serviette)

Bio-Besteck kann zu den verschiedensten Anlässen gereicht werden und ist in der heutigen Zeit eine clevere Alternative zu oftmals umweltschädlichem Einwegbesteck aus herkömmlichen Materialien. Gerade im Bereich der Gastronomie und des Catering bietet sich Einwegbesteck aus Biomaterialien an, da es sowohl praktisch und funktional, als auch umweltschonend ist.

Bio-Besteck - Vielseitig und wandelbar

Bio-Einwegbesteck gibt es in einer Vielzahl von unterschiedlichen Ausführungen und Materialien, so dass sich für jeden Einsatzzweck das Passende findet. So kann man wählen zwischen Holzbesteck und Besteck aus Bioplastik. Das Bio-Holzbesteck gibt es sowohl in der klassischen Natur-Variante, also auch in der ummantelten Form. Letzteres verleiht dem Besteck eine angenehme Glätte, ohne auf die schöne Holzoptik zu verzichten. Das Bioplastikbesteck besteht aus CPLA, kristallisierter Polymilchsäure, einem Bio-Kunststoff der aus nachwachsenden Kulturpflanzen gewonnen wird. Hier hat man die Wahl zwischen verschiedenen Farben, unter anderem edlem Weiß oder rustikalem Braun

Eine clevere Alternative für die Umwelt

Sämtliches Bio-Besteck ist zu 100 % kompostierbar, und hinterlässt so keinerlei schädliche Rückstände. Es kann ganz einfach in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgt werden. Außerdem ist es im Gegensatz zu herkömmlichem Einwegbesteck gesundheitlich völlig unbedenklich und zudem komplett vegan. Darüber hinaus gibt es zusätzlich zum klassischen Besteck eine Vielzahl an weiterem nützlichem Zubehör. Egal ob Servietten, Kaffeerührer oder Eislöffel benötigt werden, mit Bio-Einwegbesteck bleiben keine Wünsche offen.

Steht ein Firmenjubiläum oder ein anderes Event in einer Firma an, gibt es im Vorfeld vieles zu organisieren. Unter anderem benötigt man Geschirr und Besteck. Manchmal lohnt es sich jedoch nicht, dafür teures Geschirr zu kaufen, welches dann anschließend aufwendig wieder gereinigt werden muss. Hierfür bieten sich Einweggeschirr und Besteck an. Möchte der Chef an einem heißen Sommertag seinen Mitarbeitern ein Eis spendieren, werden zum Beispiel Eislöffel benötigt. Auch Eisdielen- oder Restaurantbesitzer kennen natürlich diese Situation. Dafür bietet sich jedoch eine einfache Lösung an: Bio-Eislöffel. Die Einweg-Eislöffel bestehen aus natürlichen Materialien und sind deshalb problemlos kompostierbar. Im Gegensatz zu dem vielen Plastikmüll herkömmlicher Eislöffel belasten sie die Umwelt nicht.

Imageaufwertung durch umweltfreundliches Verhalten beim Einsatz von Bio-Eislöffeln

Wörter wie Öko und Bio sind heute in aller Munde. Das Müllproblem ist inzwischen überall sichtbar. Viele Menschen versuchen etwas daran zu ändern, bewusster und nachhaltiger zu leben. Diesen Trend haben auch Gewerbetreibende und Großfirmen aufgegriffen und nutzen ihn zur Imageaufwertung. Bio-Eislöffel aus natürlichem Birkenholz oder aus abbaubarem Bio-Plastik zu verwenden, trägt ein Stück weit dazu bei. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, es ist einfach zu verarbeiten und leicht kompostierbar, zudem ist es sehr stabil. Die Eislöffel aus Biokunststoff basieren auf Maisstärke, ebenfalls ein nachwachsender Rohstoff, und sind ebenfalls 100 prozentig kompostierbar, zudem öl- und wasserresistent sowie hitzebeständig bis 80º Celsius.

Weitere Vorteile der Bio-Eislöffel

Aufgrund der Herstellung aus dem natürlich nachwachsenden Rohstoff Holz, ist die Verwendung der Bio-Eislöffel nicht nur nachhaltig und umweltbewusst. Holz liegt viel besser in der Hand als Plastik und es sieht durch seine natürliche Maserung einfach auch viel schöner aus. Das Eis rutscht auf dem Holz nicht so leicht herunter. Ist dennoch die klassische weiße Optik der Plastiklöffel gewünscht, kann auf die Bio-Kunststoff Variante zurückgegriffen werden. Die gebrauchten Eislöffel können leicht über die Biotonne entsorgt werden und als natürlicher Dünger der Natur wieder zugeführt werden. Deshalb kann man Bio-Eislöffel guten Gewissens überall einsetzen. Zudem spart man Wasser und Reinigungsmittel, was wiederum zusätzlich der Umwelt zugutekommt und die natürlichen Ressourcen schont.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 45