Wegen Corona kann es zu Abweichungen von Lieferzeiten bei einzelnen Produkten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Siegel NACHWACHSENDE ROHSTOFFE (NaWaRo)

Siegel NACHWACHSENDE ROHSTOFFE (NaWaRo)


nachwachsende Rohstoffe sind Naturerzeugnisse, wie z.B. Zuckerrohr, Bambus, Weizen, Mais, Baumwolle, Flachs, Hanf oder Holz, die bevorzugterweise aus nachhaltigem Anbau stammen, den sogenannten Industriepflanzungen, die zielgerichtet für diese Zwecke angebaut werden.  

Warum Produkte aus NaWaRo?
Diese Produkte helfen den Klimawandel zu bremsen, indem sie bei energetischer Nutzung weniger Treibhausgase freisetzen als fossile Rohstoffe und bei der stofflichen Nutzung sogar Kohlendioxid konservieren.
Sie können auf der ganzen Welt gewonnen werden und strukturschwachen Regionen zu neuem Aufschwung verhelfen. Dadurch kann eine größere  Ressourcenunabhängigkeit gewährleistet werden, die zur Belebung neuer Märkte in Sachen Im- und Export bieten.
Aber auch bei einheimischer Land- und Forstwirtschaft können NaWaRo zu einer größeren Vielfalt der Pflanzen führen als die vorwiegend bei uns angebauten Nahrungs- und Futterpflanzen und somit ungesunde Monokulturen  unterbinden.
Des weiteren wird durch den Anbau von NaWaRo eine lokale Wertschöpfungskette erzeugt und gefördert. Strukturschwachen und oft von Abwanderung geprägten ländlichen Gebieten werden so neue Perspektiven und Anreize geboten.

Was sind Beispiele für NaWaRo und deren Nutzung?
Holz ist ein Beispiel, der in der Zellstoff- und Papierherstellung, beim Möbelbau und als Brennstoff genutzt wird.  Naturfasern wie Baumwolle, Flachs und Hanf findet man z.B. in Textilien wieder.  Weizen und Mais dienen z.B. zur Stärkeherstellung.

Wofür steht das Siegel NaWaRo?
Wenn sie Produkte mit diesem Siegel erwerben, übernehmen sie Verantwortung für den Umgang mit unserer Umwelt und bekommen dafür hervorragende Waren aus natürlichen Rohstoffen aus land- und forstwirtschaftlicher Produktion.  Es ist wichtig, dass Nachwachsende Rohstoffe sinnvoll und nachhaltig angebaut werden, denn große Monokulturen, in denen Unmengen auf Rohöl basierte Pestizide und Düngemittel eingesetzt werden, zerstören diese nur noch mehr. Deshalb versuchen wir, wo immer möglich, auf zertifizierte Waren zu setzen, bei denen ökologische und auch soziale Aspekte im Vordergrund stehen.

Artikel mit dem Siegel NACHWACHSENDE ROHSTOFFE

weitere Siegel