Online Shop
bioeinweggeschirr.de macht Winterpause vom 23.12.2017 bis 31.12.2017
Disponieren Sie bitte frühzeitig Ihren Bedarf - letzte Auslieferung für dieses Jahr am 22.12.2017

Aus welchen Materialien werden unsere Produkte hergestellt?

18.05.2011 07:27

Einwegverpackung
Sämtliche Artikel sind kompostierbar nach DIN EN 13432 (DIN CERTCO) und sind für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen. Die Entsorgung erfolgt CO2-neutral in Form von Verbrennung, Vergärung oder Kompostierung.

Palmblatt – Edles Naturdesign
Die Teller und Schalen werden aus abgeworfenen Palmblattscheiden der „Adaka“-Nusspalme in Indien hergestellt. Die verwendeten Palmblattscheiden sind Reststoffe der Palme, welche normalerweise am Boden verrotten. Die Produkte der Palmblatt-Serie überzeugen durch ihr naturgegebenes Design, erfüllen höchste dekorative Ansprüche und eignen sich hervorragend für den exklusiven Cateringbereich. Jeder Artikel ist ein Unikat und hat eine eigene Struktur.

Teller und Schalen aus Zuckerrohrfasern
Die Artikel aus dieser Produktreihe werden aus Zuckerrohrfasern hergestellt. Sie sind wasserresistent, mikrowellengeeignet, hitzebeständig und eignen sich damit für heiße und kalte Speisen.

Biokunststoff-Bestecke
Rohstoffe für die Bestecke sind u.a. Zellulose, Kalkstein und weitere nachwachsende Rohstoffe. Die Bestecke werden spritzgegossen, sie sind stabil und hitzebeständig. Das Besteck lässt sich umweltfreundlich entsorgen bzw. kompostieren.

Holz-Besteck
Das Holzbesteck wird aus Birkenholz im gepreßt  bzw. gestanzt. Es erfolgt keine weitere Beschichtung oder Oberflächenbehandlung.

Trinkbecher, Deckel und Schalen aus PLA
Diese hochtransparenten Produkte entstehen aus Polymilchsäure PLA (Mais, Rüben) und sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Sie eignen sich für kalte Getränke und Gerichte.

Kartonbecher
Die Kartonbecher bestehen aus reinem Zellstoff. Damit die Becher gegenüber Feuchtigkeit beständig sind, wird der Karton auf der Innenseite mit einer Stärkefolie beschichtet. Diese Beschichtung macht den Unterschied zu herkömmlichen Bechern, die mit  Kunststoff beschichtet sind. Die Becher sind geeignet für kalte und heiße Getränke.

Bagasse (aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie)

Zuckerrohr (Saccharum officinarum) ist eine Pflanze aus der Familie der Süßgräser mit etwa 3270 Arten. Ihr Ursprung liegt in Ostasien, heute wird sie aber verbreitet in den klimatisch geeigneten Regionen angebaut. Die Pflanze ist der wichtigste Rohstofflieferant für die Herstellung von Haushaltszucker (Saccharose) und in wachsendem Maße auch für die Herstellung von Bioethanol

Zuckerrohr wird hauptsächlich für die Gewinnung von Zucker genutzt. Aus dem Rohr wird der Zuckersaft gepresst. Als Nebenprodukt bleibt der faserige Anteil zurück, die Bagasse, die ebenfalls Verwendung findet. Daneben wird auch die komplette Pflanze bzw. Pflanzenteile und -anteile für verschiedene Zwecke eingesetzt.

Das geerntete Zuckerrohr wird in Zuckerrohrmühlen verarbeitet, indem der zuckerhaltige Saft aus den Pflanzen herausgepresst wird (Pressextraktion). In einigen Fabriken sind jedoch auch Diffuseure im Einsatz, die den Zucker mittels des Diffusionsprozesses extrahieren. Während der gewonnene Saft in Absetzer geleitet wird, wird die als Nebenprodukt zurückbleibende Bagasse auf Halden gefahren. Dabei fallen bei 100 Tonnen Zucker aus Zuckerrohr etwa 34 Tonnen Bagasse als Nebenprodukt an. Weltweit wurden 1995 60-70 Millionen Tonnen Bagasse produziert.

Bagasse besteht zu 40 bis 60% aus Cellulose, zu 20 bis 30% aus Hemicellulosen und zu etwa 20% aus Lignin. Es kann energetisch als Festbrennstoff genutzt werden; dies erfolgt in der Regel direkt in der Zuckerproduktion zur Eigenversorgung mit Elektrizität und Wärme.

Stofflich wird Bagasse vor allem in der Zellstoffindustrie genutzt, und zwar zur Herstellung von Pappen (Verpackungsmaterial, Bagasseschalen) und Baumaterialien. Die enthaltenen Hemi­cellulosen, vor allem das aus dem C5-Zucker Xylose aufgebaute Polysaccharid Xylan kann chemisch-technisch und enzymatisch zur Gewinnung von Plattformchemikalien, vor allem Furfural und Laevulinsäure genutzt werden und ist entsprechend auch für eine Nutzung in der integrierten Bioraffinerie von Interesse.

Literatur Stichwort Bagasse In: Hans Zoebelein (Hrsg.): Dictionary of Renewable Ressources. 2. Auflage, Wiley-VCH, Weinheim und New York 1996; Seite 20. ISBN 3-527-30114-3.

zurück zur Übersicht


Kommentare

I liked your site www.bioeinweggeschirr.de. Offtopic: Who will win, Dortmund or Real? and with whom they meet in the final in your opinion. lloyds pharmacy st paul mn http://pillsonlinenoprescription.com/category/abortion-pills/#gnxuhu - buy abortion pills fl kid care

Incicklix, 17.04.2013 07:40

Cool www.bioeinweggeschirr.de. Offtopic: Can Galatasaray beat Real at the stadium? how do you increase penis size http://pillsonlinenoprescription.com/category/sleeping-pills/#jbubyqgg - buy sleeping pills blue shield pharmacy

habbedenniabe, 10.04.2013 08:22
Einträge gesamt: 2

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.