Die Grillsaison kann beginnen!

19.04.2013 11:10

Ist es nicht toll endlich wieder unabhängig von den Elektrizitätswerken das Essen zubereiten zu können? Ohne lästige Gerüche in der Küche? Ohne umständliches Kochen? Einfach nur die Kohlen oder das Holz anfeuern und los geht’s?

Wenn dann nicht das lästige Geschirrspülen noch wäre!

Aber das können Sie mit schickem Bioeinweggeschirr umgehen, ganz besonders wenn Sie unterwegs in der Grillhütte oder am See ihr Essen zubereiten möchten, aber natürlich auch im heimischen Garten oder auf „Balkonien“.

 

Bioeinweggeschirr erleichtert Ihnen die Arbeit!

Nehmen Sie doch einfach Bioeinwegteller aus Zuckerrohr und dazu noch Becher aus Bioplastik. Und schon können Sie nach dem Grillen ihr Geschirr

einfach in der nächsten Biotonne entsorgen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Teller und Schalen aus Zuckerrohr sind super zu handhaben, denn sie sind stabil, was soviel heißen soll, dass sie sich nicht sofort durchbiegen, wenn mal mehr als

eine Bratwurst oder ein Gemüsespieß drauf liegen und schnittfest sind sie darüber hinaus auch noch.

Das nächste Highlight, sie weichen auch nicht auf von Wasser oder Fett und trotzdem sind Sie kompostierbar und natürlich umweltschonend.

 

Die Auswahl setzt Ihrer Kreativität keine Grenzen!

Sollten Sie jetzt sagen, die Teller sehen mir aber zu langweilig aus, ich möchte keine einfachen runden Teller, dann muss auch das nicht sein, denn Teller aus Zuckerrohr gibt es sogar im modernen Wellenlook oder auch quadratisch. So kann sogar ein schickes Sushi-Essen, wie in dem Bild angedeutet, stilvoll angerichtet werden, und trotzdem ist 

das Geschirr aus Zuckerrohr, eben einem natürlichen und nachwachsenden Rohstoff und vollständig kompostierbar.

Lassen Sie sich von unserem Angebot inspirieren und dann heißt es nur noch:

Guten Appetit!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.