Warum sind Pappteller / Pappbecher schlecht? Sie bestehen doch auch aus Pappe, die sich über die Zeit zersetzt.
bioeinweggeschirr.de macht Winterpause vom 23.12.2017 bis 31.12.2017
Disponieren Sie bitte frühzeitig Ihren Bedarf - letzte Auslieferung für dieses Jahr am 22.12.2017

Warum sind Pappteller / Pappbecher schlecht? Sie bestehen doch auch aus Pappe, die sich über die Zeit zersetzt.

Herkömmliche Pappteller und Pappbecher bestehen nicht nur aus Pappe, sondern besitzen auch eine ca. 0,02 mm starke PP-Folie als Durchnässungsschutz. Mit dieser Folie kommen Gerichte und Getränke in Berührung.1

Pappbecher

Es kann somit passieren, dass der Verwender beim Essen oder Trinken Plastikteile aufnimmt, die Weichmacher und andere schädliche Chemikalien enthalten können und so Gesundheitsrisiken mit sich tragen können. Außerdem sind die beschichteten Pappteller nicht mehr biologisch abbaubar.

Daher arbeiten wir mit nachhaltiger Papierfaser, die durch eine umweltfreundliche PLA-Beschichtung geschützt ist.

Quellen und weiterführende Informationen:

  1. Papiermüll oder Restmüll?