Wegen Corona kann es zu Abweichungen von Lieferzeiten bei einzelnen Produkten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Lexikon

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen von Begriffen und Zusammenhängen.

123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü alle

B

Bagasse

Bagasse ist ein reines Abfallprodukt bei der Zuckergewinnung. Der Zuckerrohrsaft wird den Pflanzen entzogen und die danach verbleibenden Fasern, die Bagasse, wird in den meisten Fällen verbrannt Diese Fasern können aber auch zur Herstellung von Pappen, Bio-Verpackungen und Bioeinweggeschirr Produkten verwendete werden. Statt die Fasern zu verbrennen werden diese also veredelt und sinnvoll weiterverwendet und tragen zu einer weiteren Reduktion der CO2 Emissionen bei.

E

EPEA

Die EPEA Environmental Protection Encouragement Agency (EPEA Internationale Umweltforschung GmbH) ist ein deutsches wissenschaftliches Beratungsinstitut. Es wurde 1987 von Prof. Dr. Michael Braungart in Hamburg gegründet. Das Institut entwickelt ökoeffektive Lösungen für Unternehmen und Organisationen, u. a. Trigema, Nike, VW und Greenpeace.

N

natürlicher Kunststoff

Natürlicher Kunststoff unterliegt demselben Verrottungsprozess, wie eine normale Pflanze. Eine Pflanze nutzt während ihres Lebens das Kohldendioxid, um es in den, für uns lebensnotwendigen Sauerstoff umzuwandeln. Stirbt die Pflanze ab, zerfällt sie zu Nährstoffen, die von der Umwelt wieder aufgenommen werden.  Die natürlichen Kunststoffe folgen diesem Vorbild. Sie werden aus der Stärke von Pflanzen, wie Kartoffeln, Mais oder Getreide hergestellt und sind herkömmlichen Kunststoffen...

P

Palmblatt

Palmblattgeschirr wird ohne jegliche Zusätze hergestellt und ist ein zu 100% kompostierbares Naturprodukt. Die durch das Wachstum der Adaka-Nusspalme verlorenen Blätter werden von einheimischen Indern eingesamelt. Danach werden die Blätter gereinigt, eingeweicht und mit der Hilfe von Hitze und Druck in ihre Form gepresst. So ergeben sich aus einem Abfallprodukt stabile und beständige Palmblattschalen und Palmblattteller. Durch die immer wechselnde Struktur und Farbe der Palmblätter ist jedes...

PLA

PLA ist ein Kunststoff, der aus Polylactid gefertigt wird. Polyactic oder auch Polymilchsäure genannt ist ein Biokunststoff, der aus chemisch aneinander gebundenen Milchsäuremolekülen, die zur Stoffgruppe der Polymere gehören, besteht. Der Grundstoff wird aus Maisstärke gewonnen - ein, im Gegensatz zum Erdöl, nachwachsender und natürlicher Rohstoff. Deshalb ist PLA auch vollkommen biologisch abbaubar. Doch der Umweltaspekt bezieht sich nicht nur auf die Entsorgung, auch in der...